Nikon D200

Nikon D200 Header unterbelichtet.biz

Die Nikon D200 ist eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) mit 10,2-Megapixel-Bildsensor im DX-Format der Marke Nikon. Sie wurde am 1. November 2005 als Kamera für den Berufsfotografen und den ambitionierten Fotoamateur vorgestellt und im August 2007 durch das Nachfolgemodell D300 abgelöst.

Allgemeines 

Zum Erscheinungszeitpunkt vertrieb Nikon mit der D50 und der D70 s zwei Kameras der Einsteigerklasse und mit der D2Hs beziehungsweise D2X zwei Modelle für den professionellen Einsatz. Die für Berufs- und Amateurfotografen gedachte D100 war technisch bereits in die Jahre gekommen. Sie wurde durch die D200 abgelöst, die sich technisch jedoch eher an der D2X als an der D100 orientiert. Der Erfolg der D200 muss auch für Nikon unerwartet gewesen sein, zumindest war die Kamera bis April 2006 nur mit langen Lieferfristen erhältlich.

Die D200 verwendet das bei Nikon übliche F-Bajonett für Wechselobjektive und kann selbst mit alten AI-S- und AI-Objektiven ohne Prozessor kombiniert werden. Der CCD-Bildsensor besitzt Nikons DX-Format, was bei den Objektiven zu einem Formatfaktor (Crop-Faktor) von 1,5 führt.

Von den Profimodellen unterscheidet sich die D200 neben dem Preis vor allem in der Verwendung eines CCD-Bildsensors und eines internen Blitzes. Ein Hochformatgriff ist nicht integriert, kann aber nachgerüstet werden.

Von Kameras der Einsteigerklasse unterscheidet sie sich im abgedichteten Metallgehäuse, einer höheren Bildrate, einem größeren und helleren Sucher, einem größeren Display und dem Fehlen von Motivprogrammen.

Kurz nach Erscheinen der Kamera musste Nikon Probleme mit der Bildqualität einräumen. Bei extrem kontrastreichen Bildsituationen (zum Beispiel direktes Fotografieren in eine Leuchtstoffröhre bei gleichzeitiger Überbelichtung) zeigten einige Modelle ein auffälliges Streifenmuster. Betroffene Kameras werden von Nikon im Rahmen der Garantie repariert. Spätere Modelle zeigen das als „Banding“ bezeichnete Problem nicht mehr.

Quelle: Wikipedia

Technische Daten:

  • Auflösung 3.872 x 2.592 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
  • 2.896 x 1.944 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
  • 1.936 x 1.296 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
  • Farbtiefe 36 Bit
  • Sensor 23,6 x 15,8 mm RGB-CCD-Chip mit 10.200.000 Bildpunkten
  • Dateiformat JPEG (.jpg) oder RAW (herstellereigenes Rohdatenformat)
  • Speicherung nach DCF-Standard ja
  • DPOF-Unterstützung ja (EXIF 2.21)
  • Speicherung druckrelevanter Aufnahmeeinstellungen Exif Print (EXIF 2.21)
  • Unterstützte Direkt-Druck-Verfahren PictBridge
  • Flash-Speicher intern ja
  • Wechselspeicher- Kompatibilität CompactFlash Typ I
  • CompactFlash Typ II
  • Microdrive
  • Verbindung zum Computer USB-Schnittstelle (Version 2.0 Hi-Speed)
  • optional erhältliche WLAN-Sendeeinheit
  • Sonstige Anschlüsse Anschluss für Netzgerät, Anschluss/Unterstützung für GPS-Geräte
  • Stromversorgung 1 x Lithiumionen-Akku, Kamera-spezifisch (1.500 mAh; 7,4 V)
  • Typ: EN-EL3e
  • 2 x Lithium-Akku, Kamera-spezifisch
  • mit Batteriegriff MB-D200
  • 6 x Alkali-Batterie, AA (1,5 V)
  • mit Batteriegriff MB-D200
  • 6 x Lithium-Batterie, AA (1,5 V)
  • mit Batteriegriff MB-D200
  • 6 x NiMH-Akku, AA (1,2 V)
  • mit Batteriegriff MB-D200
  • Netzgerät optional
  • Ausstattung
  • Wechselobjektivfassung ja, 1,5-fache Brennweitenverlängerung
  • Nikon F
  • Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformat k.A.
  • Filtergewinde entfällt
  • Schärfebereich entfällt
  • Scharfstellung Autofokus und manueller Fokus
  • Nahaufnahmen/Makro abhängig vom Wechselobjektiv
  • Lichtempfindlichkeit ISO 200-1600 (umschaltbar)
  • ISO 100-3.200 (manuell)
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuelle Belichtung
  • Verschluss mechanisch
  • Belichtungszeiten 1/8.000 s bis 30 s (manuell)
  • 1/250 s bis 30 s (mit Blitz)
  • Bulb-Langzeitbelichtung
  • Manuelle Belichtungskorrektur +/- 5
  • Sucher Spiegelreflex-Sucher (-2 bis +1 dpt., Okularverschluss, Austrittspupille: 19,5 mm bei -1 dpt., Sucherbildfeld: 95%, Sucher)
  • LCD-Monitor 2,5″ TFT-LCD-Monitor mit 230.000 Bildpunkten(mit Tageslichtbeleuchtung)
  • Blitzgerät eingebaut ja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Anschluss für externen Blitz, Aufsteckschuh für externen Blitz, Blitz aufklappbar
  • Blitzgerät Leitzahl 13
  • Selbstauslöser ja(manuell einstellbar)
  • Fernsteuerung vom Rechner ja, alle Funktionen
  • Menüsprachen wählbar Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Holländisch, Russisch, Schwedisch, Chinesisch
  • Videoaufzeichnung nein
  • Sonstiges manueller Weißabgleich für verschiedene Lichtverhältnisse einstellbar (automatisch, 6 Voreinstellungen mit Feinkorrektur-Möglichkeit, manuell mit 4 Speicherplätzen, 31-stufige Farbtemperatursteuerung in Kelvin, Weißabgleich-Belichtungsreihen); Einstellungen für Weißabgleich können für weitere Aufnahmen gespeichert werden; verschiedene Verfahren zur Belichtungsmessung (3D-Farbmatrixmessung II mit 1.055-Pixel-CCD, Farbmatrixmessung II, Farbmatrixmessung, mittenbetonte Integralmessung mit 75%iger Gewichtung des mittleren 6/8/10/13-mm-Kreissegmentes, Spotmessung über 2% des Bildfeldes); Belichtungsreihenfunktion in 2 Variationen (bis 9 Aufnahmen mit Abständen von 1/3, 1/2 und 1 Blendenstufen); Serienbildfunktion bis 5 Bilder pro Sekunde Serienbildfunktion ( nur bei hoher Auflösung), CH-Serienbildmodus mit max. 18-22 RAW/NEF-Bilder in Folge bei 5 B/s CL-Serienbildmodus mit 1 bis 4 B/s; Timer-/Intervallfunk; Bild-Effekte (Mehrfachbelichtung, Bildmontage); Kabelfernbedienung optional ; S/W-Modus; Anzeige des Batteriezustandes; Anzeige des verbleibenden Speichers; Anzeige aller Aufnahmen im Bildindex; Anzeige von Datum und Uhrzeit; Speicherung von Datum und Uhrzeit für jede Aufnahme; Blitzempfindlichkeit einstellbar; Stativgewinde; Spiegelvorauslösung; Wiedergabezoom (8-fach); Hilfe-Menü; Anzeige der letzten Einstellungen; Diaschau-Modus; RGB-Histogrammanzeige im Wiedergabemodus mit Hervorhebung der Lichter; automatische Bildausrichtung; alphanumerische Texteingabe; Weltzeituhr-Funktion; Gitternetz einblendbar; Abblendtaste; Unterstützung für GPS-Geräte; 11/7-Punkt-Autofokus mit Einzelbildmodus oder Schärfenachführung/Motivverfolgung; AF-Meßbereich: LW -1 bis LW 19; AF-Meßwertspeicher; Spotmessung mit aktivem AF-Meßfeld verknüpfbar; Belichtungsmeßwertspeicher; gleichzeitige Aufzeichnung von JPEG- und RAW/NEF-Bilddateien möglich; 2 Farbraum-Einstellungen wählbar (sRGB, AdobeRGB); Echtzeit-Rauschunterdrückung; Auslöseverzögerung von 50 ms (Herstellerangabe); Einschaltzeit von 0,15 s (Herstellerangabe); Sucher-Dunkelphase von 105 ms (Herstellerangabe)
  • Abmessungen und Gewicht
  • Abmessungen B x H x T 147 mm x 113 mm x 74 mm
  • Gewicht 930 g (ohne Objektiv)
  • Lieferumfang
  • serienmäßig EN-EL3e (Li-Ion)-Akku
  • Schnellladegerät MH-18a
  • USB-Kabel UC-E4 Audio/Video-Kabel EG-D2
  • Gehäusedeckel LCD-Monitor-Abdeckung BM-6 Okularabdeckung DK-5 Gummi-Augenmuschel DK-21
  • SchultergurtKamerasoftware Picture Project 1.6.1 für Windows und für Macintosh
  • optional EN-EL3e-Ersatzakku
  • Netzteil EH-6
  • WLAN-Sendeeinheit WT-3 WLAN-Zubehörantenne WA-E1 Augenkorrekturlinsen Vergrößerungsokular DK-21M Lupenokular DG-2 Winkelsucher DR-6 Kabelfernauslöser MC-36/30 GPS-Adapterkabel MC-35 Batteriegriff MB-D200 Nikon Systemblitzgeräte und Blitzzubehör Nikon F-Objektivpalette Sonstiges Nikon-Systemzubehör
  • Stülptasche CF-D200

Quelle: www.digitalkamera.de

Objektive:

AF-S DX Zoom-NIKKOR 18-70mm f/3.5-4.5G IF-ED

Nikkor 28.0-105.0 mm f/3.5-4.5

SP AF60mm F/2.0 Di II LD [IF] Macro 1:1