Lost Place | Villa Kolbe

GESCHICHTE: Die Villa Kolbe, später auch „Kohlmannvilla“ beziehungsweise „Schramm-Klinik“ genannt, ist ein seit 1980 unter Denkmalschutz stehender „Villenbau im Stil eines deutschen Renaissanceschlosses“ in der Zinzendorfstraße 16 im Stadtteil Alt-Radebeul der sächsischen Stadt Radebeul. Die 1890/1891 nach Entwürfen des Berliner Architekten Otto March erbaute Villa im Stil der Neorenaissance ist „eine der aufwendigsten und architektonisch …

Berlin | Festival of Lights 2013

Geschichte: Das Festival of Lights (dt. Lichterfest) ist eine Veranstaltung in Berlin, bei der einmal jährlich im Oktober für ein bis zwei Wochen bekannte Berliner Sehenswürdigkeiten durch Illuminationen, Feuerwerk, lichtkünstlerische Projektionen und sonstige Events aufwändig in Szene gesetzt werden. Beleuchtet werden Bauwerke, Straßen und Plätze, so zum Beispiel das Brandenburger Tor, der Fernsehturm, der Berliner …

Lost Place | Beelitz Heilstätten

Geschichte: Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz-Heilstätten bilden einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Es ist ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf einer Gesamtfläche von ca. 200 ha. In zwei Bereichen nördlich der Bahnlinie entstanden die Lungenheilstätten, in den beiden südlich gelegenen Bereichen die Sanatorien zur Behandlung …

Dresden | Bunte Republik Neustadt 2013

„Hier beginnt das freie Territorium der Bunten Republik Neustadt.“ Video: „Bunte Republik Neustadt – Another world is possible!“ David Campesino Geschichte: Für die Zeit vom 22. bis 24. Juni 1990 wurde die Bunte Republik Neustadt proklamiert und in einem großen Stadtteilfest gefeiert. „Die Idee zur Bunten Republik entstand eines Nachmittags in der Bronxx, das war eine …

Dresden | Blaues Wunder

„Blaues Wunder“ ist die volksmundliche Bezeichnung der Loschwitzer Brücke in Dresden (bis 1912: „König-Albert-Brücke“). Diese Dresdner Elbbrücke verbindet die Villen- bzw. Wohngegenden Blasewitz (linkes) und Loschwitz (rechtes Ufer) miteinander. Das Blaue Wunder wurde 1893 als fünfte feste Elbquerung Dresdens fertiggestellt. Die denkmalgeschützte Brücke ist – nach der Marienbrücke – das zweitälteste Elbbrückenbauwerk in Dresden und …

Dresden | Das Buchmuseum der SLUB

Das Buchmuseum der Sächsischen Staatsbibliothek – Landes- und Universitätsbibliothek ist ein traditionsreiches Literaturmuseum in Dresden. Es ging aus dem Zimelienzimmer der Königlich Sächsischen Bibliothek hervor. Ausstellung: Die Ausstellung des Buchmuseums befindet sich im nördlichen der beiden oberirdischen Blöcke des SLUB-Gebäudes. Als Sondersammlung gehört sie nicht zu den Freihand- und Magazinbeständen der Bibliothek und ist zweigeteilt …

Dresden | Sternwarte des Lohrmann-Observatoriums

Die astronomische Forschung der Technischen Universität in Dresden umfasst die Positionsbestimmung von Kleinplaneten, die Himmelsmechanik, Arbeiten zur Angewandten Relativitätstheorie sowie Beiträge zur Globalen Geodynamik. Einerseits stehen dafür Geräte (Refraktor 300/5000) im Hauptgebäude (Beyer-Bau) der Universität zur Verfügung. Anderseits wurde 2008 eine neue Außenstelle eröffnet. Die neue Sternwarte des Lohrmann-Observatoriums auf der TU-Außenstelle Triebenberg dient neben …

Dresden | Neumarkt, Luther Denkmal

Das auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche stehende bronzene Luther-Denkmal ist eine Arbeit von Adolf von Donndorf aus dem Jahr 1885 (gegossen in der Dresdner Kunst- und Glockengießerei C. Albert Bierling). Der Kopf beruht auf einem Tonmodell Ernst Rietschels für das Lutherdenkmal in Worms, das Rietschel für diesen Zweck aber verworfen hatte. Quelle  Ort: Dresden Neumarkt 09.04.2009, 16:21:26 Google Maps: http://goo.gl/maps/hJHKG Kamera: Nikon D200 Nikkor 18.0-70.0 …